Datenschutz

Datenschutz/ Öffentliches Verfahrensverzeichnis

Organisationen, die personenbezogene Daten verwenden, müssen den Betroffenen auf Wunsch den Umgang mit deren Daten transparent darlegen. Diese Darstellung erfolgt in einer Übersicht, die sich an den geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen orientiert.

 

Name und Adresse der verantwortlichen Stelle

Werkgemeinschaft e.V.,

Adolf-Todt-Straße 12

z.Hd. Geschäftsstelle

65203 Wiesbaden

Telefon: 0611-3413040, Fax: 0611-3413047 

geschaeftsstelle@werkgemeinschaft-wiesbaden.de

http://www.werkgemeinschaft-wiesbaden.de

Geschäftsführer/Verantwortlicher/Leitung/gesetzlicher Vertreter

Herr Frank Bous

Verantwortlich für die Datenverarbeitung der Anonymen Online-Beratung

Herr Michel Höhensteiger, E-Mail: michel.hoehensteiger@werkgemeinschaft-wiesbaden.de

 

Worauf bezieht sich dieses öffentliche Verfahrensverzeichnis?

Das vorliegende öffentliche Verfahrensverzeichnis bezieht sich auf https://www.anonyme-beratung-wiesbaden.de und eine darin eingebundene virtuelle Beratungsstelle der Werkgemeinschaft e.V./ Anonyme Online-Beratung.

Die Beratungsplattform Beranet wird von uns für die virtuelle Beratungsstelle Werkgemeinschaft e.V./ Anonyme Online-Beratung eingesetzt.

Informationen zu Beranet erhalten Sie auf der offiziellen Website www.beranet.de. Informationen rund um Online-Beratung finden Sie auf dem beranet-Blog www.beratungsrauschen.de.

Erfasste personenbezogene Daten und deren Zweckbestimmung

Im Folgenden finden Sie eine Aufzählung allen erfassten Datentypen und den Zweck der Erfassung des jeweiligen Datentyps.

Login-Daten

Wir erfassen nur Daten von denjenigen Klienten, die sie bei uns anmelden und sich registrieren lassen. Hier finden Sie Angaben zu den Daten, die wir bei der Registrierung (Neuanmeldung des Klienten) bzw. bei jeder Login des Klienten erfassen: Wir erfassen beim Login der Ratsuchenden seinen/ihren Nick-Name sowie seine/ ihre IP-Adresse auf unserer virtuellen Beratungsstelle. Wir benötigen beide Daten zur Durchführung von (Online-)Beratung. Eine Angabe dieser Daten ist daher immer nötig. Den Klarnamen (richtigen Namen erfahren wir nicht). Weiter erfassen wir den Zeitpunkt des letzten Logins und ob eine von uns auf eine Klientenanfrage gegebene Antwort gelesen wurde oder nicht.

Demografische Daten

Hier finden Sie Angaben zu den demografischen Daten des Klienten, die im Rahmen der Beratung erfasst werden. Alle Angaben sind freiwillig, also optionalen Angaben. Wir erfassen aus statistischen Gründen und zur Ermöglichung einer individuellen Beratung  folgende demografische Daten der Ratsuchenden: Bundesland, Geschlecht, Wohnsituation, Umfeld, Alter, Lebensform, Bildung. Die demographischen Daten des Klienten gibt der Nutzer unseres Beratungsangebots freiwillig ab. Gibt er keine Daten an, so werden keine demographischen Daten erhoben. Diese Daten werden im Sinne einer Jahresstatistik entsprechend anonym ohne Angabe des Nicknames, IP-Adresse intern im Hause veröffentlicht.

Beratungsdaten

Um Online-Beratung durchführen zu können, erfassen wir die uns vom Klienten übermittelten E-Mailanfragen, Chatinhalte sowie den Zeitpunkt (Tag, Uhrzeit) der Anfrage, um die Beratung zu ermöglichen und zu protokollieren. Es handelt sich hierbei um die Datentypen Beratungsanlass, Datum/Uhrzeit der Anfrage, Text von E-Mailanfragen, bei einem Chat die Chatprotokolle / Inhalte von Chatkommunikation, Art der Beratung.

IP- und E-Mailadressen der Klienten

IP-Adressen dienen der Identifikation eines Internetanschlusses, von dem aus auf das Internet zugegriffen wird. Mithilfe einer IP-Adresse kann im Notfall der Standort eines Klienten bestimmt werden. Die E-Mailadresse des Klienten dient in der Regel der Benachrichtigung bei vorliegenden Antworten oder Terminfragen. Die E-Mailadresse wird uns allerdings nicht angezeigt, sie ist demzufolge nicht einsehbar. Den Datentyp IP-Adresse erfassen wir aus folgenden Zwecken: Identifikation des Users im Notfall, Benachrichtigung über Beratungsaktivitäten, Gewährleistung der technischen Funktion, Kontaktaufnahme.

Abrechnung/ Kosten

Die Beratung erfolgt generell kostenfrei. Aus einer Anfrage heraus entstehen keine weiteren Verpflichtungen.

Verkauf von Daten/ Übermittlung an Drittstaaten

Es werden generell keine personenbezogenen Daten verkauft oder anderweitig weitergegeben. Es findet keine Datenübermittlung an Drittstaaten (auch) außerhalb der EU statt.

Statistische Auswertung

Erfassten Daten werden von uns statistisch ausgewertet. Wir werten folgende Daten statistisch aus, sofern Sie uns freiwillig gemacht werden: Bundesland, Geschlecht, Wohnsituation, Umfeld, Alter, Lebensform, Bildung, Beratungsanlass, Art der Beratung. Diese Daten erfassen wir zur Optimierung der Beratungsleistung und zur Vorlage statistischer Daten beim Träger. Nick-Name und IP-Adressen werden im Rahmen der Jahresstatistik nicht herausgegeben.

Empfänger der Daten

Zugriff auf die erhobenen Daten haben folgende Personengruppen:

Der jeweilige Berater eines Klienten hat Einblick in dessen personenbezogene Daten und auf folgende Daten: Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten

Wir arbeiten als Beratungsteam, das bedeutet, dass alle BeraterInnen unserer Einrichtung Einsicht in personenbezogene Daten unserer Klienten haben. Wir erachten dies als notwendig und sinnvoll für eine qualitativ hochwertige Beratung.

Das Beraterteam kann den zuständigen Verwaltungsmitarbeiter und IT-Administratoren der Einrichtung in begründeten Fällen Zugriff auf die Logindaten, Demografische Daten, Beratungsdaten, Verbindungsdaten gewähren.

Löschfristen

Für Daten des Typs Logindaten, Demographische Daten, Beratungsdatengelten folgende Löschfristen: Logindaten, Demographische Daten, Beratungsdaten werden nach 5 Jahren gelöscht. Auf Wunsch kann diese Löschung auch frühzeitiger erfolgen.

Gewährleistung der Sicherheit der Verarbeitung

Unsere Einrichtung trifft folgende Vorkehrungen zur Gewährleistung der Sicherheit der Datenverarbeitung:

  1. Zugangskontrolle: Die Beratungsplattform ist per Passwort gesichert. Passwortberechtigt sind derzeit nur die im Impressum benannten Berater und die Administratoren.

  2. Zutrittskontrolle: Die erhobenen Daten sind nur dem Beraterteam, den Administratoren zugänglich, den Verwaltungsmitarbeitern und den beauftragten IT-Mitarbeitern der Werkgemeinschaft e.V. in anonymisierter Form zugänglich. Diese sind an ihre berufliche Schweigepflicht gefunden.

 

Piwik

Unserer Website verwendet Piwik, dabei handelt es sich um einen sogenannten Webanalysedienst. Piwik verwendet sog. "Cookies", die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die unsererseits eine Analyse der Benutzung der Webseite ermöglichen. Zu diesem Zweck werden die durch den Cookie erzeugten Nutzungsinformationen (einschließlich Ihrer gekürzten IP-Adresse) an unseren Server übertragen und zu Nutzungsanalysezwecken gespeichert, was der Webseitenoptimierung unsererseits dient. Ihre IP-Adresse wird bei diesem Vorgang umgehend anonymisiert, so dass Sie als Nutzer für uns anonym bleiben. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Webseite werden nicht an Dritte weitergegeben. Sie können die Verwendung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser Software verhindern, es kann jedoch sein, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website voll umfänglich nutzen können.

Wenn Sie mit der Speicherung und Auswertung dieser Daten aus Ihrem Besuch nicht einverstanden sind, dann können Sie der Speicherung und Nutzung nachfolgend per Mausklick jederzeit widersprechen. In diesem Fall wird in Ihrem Browser ein sog. Opt-Out-Cookie abgelegt, was zur Folge hat, dass Piwik keinerlei Sitzungsdaten erhebt. Achtung: Wenn Sie Ihre Cookies löschen, so hat dies zur Folge, dass auch das Opt-Out-Cookie gelöscht wird und ggf. von Ihnen erneut aktiviert werden muss.

Widerspruch: